Besucherzähler

56049

 


 

 

Zusätzlich zu den von Ihrer Kasse finanzierten Leistungen bieten wir noch ein erweitertes Gesundheitsangebot an.

Die Berechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Unser Praxisteam gibt Ihnen gerne darüber Auskunft.

 

 

 

Vorsorgeplus 

Die Gesundheitsvorsorgeuntersuchung der gesetzlichen Krankenkassen beinhalten nur die Bestimmung von Blutzucker und Gesamtcholesterin. 

Herz, Leber, Niere und Blutzellen werden nicht überprüft.

Möchten Sie über die Funktion dieser Organe Auskunft haben, sind folgende Bestimmungen empfehlenswert:

 

  • Blutbild: Zur Überprüfung der Anzahl von roten und weißen Blutkörperchen und der Blutplättchen zum Ausschluss einer Blutzellerkrankung und einer Blutarmut.
  • γ-GT: Überprüfung der Leberfunktion
  • Kreatininwert: Überprüfung der Nierenfunktion
  • Harnsäure: Aufschluss über eine mögliche Gichterkrankung
  • Bestimmung der Cholesterin-Untergruppen und Triglyceride
  • EKG  


 

Beurteilung des Herz-Kreislauf-Risikos

(auch als Zusatz zur kassenärztlicher Vorsorgeuntersuchung)

 

Wer möchte nicht wissen, ob er Schlaganfall oder Herzinfarkt gefährdet ist?

Um die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalles oder eines Herzinfarktes voraus zu sagen, werden die einzelnen Risikofaktoren betrachtet und bewertet.

 

Dazu sind folgende Bestimmungen notwendig: 

  • Cholesterin-Untergruppen und Triglyceride
  • Blutzuckermessung
  • Blutdruckmessung
  • Gewichts-Größen-Relation (Body-Mass-Index) und Taillenumfang.

Zur weiteren Abschätzung des Herz-Kreislauf-Risikos dient die Messung der Dicke der Innenschicht der Halsschlagader mittels Ultraschall.

 

 

Zusatz-Check für Raucher 

Sind Sie Raucher?

Wie steht es um Ihre Lungenfunktion und Ihre Beindurchblutung?

Eine Lungenfunktionsprüfung und eine 

Doppler-Beindurchblutungsmessung gibt Ihnen darüber Aufschluss.

 

 


 

Reiseimpfberatung 

Planen Sie eine Auslandreise?

Wir beraten Sie, unterstützt durch ständig aktualisierte tropenmedizinische Richtlinien, bei der Zusammenstellung der für Sie empfohlenen Impfungen und bei der Auswahl der Reisemedikamente.

Selbstverständlich führen wir diese Impfungen auch durch.

 

 

HIV-Testungen 

Mit dem HIV-Antikörpertest lässt sich feststellen, ob eine Aids-Infektion stattgefunden hat.

Empfehlenswert ist eine solche Blutuntersuchung für Personengruppen mit erhöhtem Aids-Erkrankungsrisiko (Homosexuelle, Drogenabhängige, Bluter, medizinisches Personal). Aber auch nach ungeschütztem Intimverkehr mit einem Partner von dem nicht sicher bekannt ist, dass er nicht infiziert ist.

 

 

PSA-Bestimmung (Vorsorge Prostata) 

Der PSA-Wert (prostataspezifisches Antigen) ist ein Blutwert, der eine bösartige Vergrößerung der Prostata anzeigen kann.

Als Vorsorgeuntersuchung wird er bisher von den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) nicht übernommen.


 


 

 


 

Kontakt:

Telefon: 09071-58790

Fax:        09071-587922


 

Unsere Öffnungszeiten:

Mo 7.30 - 18.00 Uhr

Di   7.30 - 18.00 Uhr 

Mi  7.30 - 12.00 Uhr

Do  7.30 - 18.00 Uhr

Fr   7.30 - 18.00 Uhr